Spotify (Family) Quick Tipp für Telekom Kunden

Date: 30. Dezember 2015 Posted by: MichWitz In: Blog

Musikstreaming ist Volkssport – Spotify der Platzhirsch – und viele Telekomkunden freuen sich, dass das Streaming-Volumen schon in der kostenneutralen (im Vergleich zum normalen Spotify Premium Account) Spotify Option mit drin ist – ärgern sich aber, dass es dort keine Familien-Option gibt wie bei Spotify direkt – und diese auch nicht angedacht ist.

Hier mein Weg, wie ich eine quasi Familien Options Krücke mit dem Telekom Spotify Account nutze – Offline-Playlisten.

Wer häufig Playlisten auf Spotify nutzt hat schon den halben Weg geschafft, wer nicht, sollte sich das mit den Playlisten einfach noch mal anschauen. Jede Playliste ist auf jeden Gerät verfügbar auf denen mein Spotify-Account angemeldet ist. Hier dann die Listen der Wahl – am besten im WLAN – anwählen und als Offline Liste markieren. Danach werden die Listen direkt heruntergeladen und mit einem kleinen grünen Pfeil markiert. Danach dann über die Eigenschaften der App die App insgesamt in den Offline Modus versetzen. Dadurch sind noch alle Playlisten sichtbar – aber nur die Offline Listen auch abspielbar – und zwar egal ob parallel ein anderes Gerät den Online Account nutzt oder nicht.

So können bis zu drei mobilen Devices bestückt und bis zu 3.333 Titel (je Gerät) in den Playlisten offline geladen werden – und das alles mit einem ganz normalen Premium Account (und funktioniert natürlich auch ohne Telekom Option).

Wer dann noch zu hause in verschiedenen Zimmern verschiedenen Musik über Spotify hören möchte, der nimmt einfach ein Sonos System – die kann das – einfach mal googeln ;o).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.